seo-fuer-fotografen

Als Fotograf oder Fotografin ist Ihre Webseite nicht nur eines der wichtigsten Aushängeschilder um Ihre Fotografien zu präsentieren, sondern soll auch dazu dienen neue Kunden auf Sie und Ihre Dienste aufmerksam zu machen. Vielleicht geht es Ihnen wie vielen Webseitenbetreibern: Besonders in Bezug auf den zweiten Aspekt besteht noch Raum nach oben!

Eben hier setzen wir mit diesem Beitrag an: Wie können Sie es schaffen, dass Ihre Webseite noch erfolgreicher wird und mehr potenzielle Neukunden erreicht?
SEO kann hierfür das geeignete Tool sein: Was es damit auf sich hat und worauf Sie bei der Maßnahme unbedingt achten sollten, erklären wir deshalb im Folgenden.

So kann SEO Ihrer Webseite zum Erfolg verhelfen!

Die allermeisten Webseiten im Netz werden von Nutzerinnen und Nutzern über bestimmte Suchmaschinen gefunden. Die wohl bekannteste Suchmaschine stellt aktuell Google dar. Umso weiter oben Ihre Webseite in den Ergebnissen von Google also erscheint, umso mehr potenzielle Neukunden können Sie auch erreichen. Denn wir alle kennen es: die Webseiten an oberster Stelle werden am ehesten aufgerufen!

Google bestimmt aber natürlich nicht willkürlich, welche Webseite auf welchem Platz erscheint. Die Auswahl geschieht mithilfe eines Algorithmus. Hierfür untersucht Google alle registrierten Websites auf das Potenzial ihres Inhalts. Nur, wenn Ihre Webseite passende und qualitativ hochwertige Antworten auf bestimmte Suchanfragen liefert, wird sie vom Algorithmus als nützlich empfunden und nach oben gestuft.

Gemessen wird anhand verschiedenster Barometer, die durch bestimmte Maßnahmen an der Webseite selbst (Onpage-Optimierung) oder durch externe Maßnahmen (Offpage-Optimierung) beeinflusst werden können. Eben diese Optimierung für Suchmaschinen (kurz: SEO) Ihrer Webseite wird also benötigt, um dem Wettbewerb standzuhalten und weiter oben in den Ergebnissen zu erscheinen.

Wie genau die Maßnahme auf praktischer Ebene schlussendlich aber aussieht, hängt ganz von Ihren individuellen Zielen und Ihrer Ausgangslage ab. Worauf Sie aber immer achten sollten und wie eine SEO-Maßnahme im Allgemeinen aussehen kann, erfahren Sie hier!

Keywordanalyse: So wichtig sind die richtigen Keywords!

Einer der wichtigsten Aspekte im Zusammenhang mit SEO-Maßnahmen ist die Keywordanalyse. Hierbei geht es darum herauszufinden, zu welchen Suchbegriffen Ihre Internetseite die richtigen Antworten liefern muss, um vom Google-Algorithmus als besonders wertvoll eingestuft zu werden. Inhalt und ausgewählte Keywords sollten also immer zusammenpassen.

Besonders im Themenfeld der Fotografie gewinnt dieses Tool an Bedeutung, da anders als in den meisten anderen Bereichen der lokale Raum nicht unbedingt eine große Rolle spielt. Für Fotografen rückt allerdings oft die jeweilige Spezialisierung in den Vordergrund.

seo-fuer-fotografen-keywords.jpg

Während lokale Unternehmen also oft die jeweilige Stadt als Teil Ihres Keywords auswählen sollten, ist es für Fotografen wichtiger, Ihre konkreten Dienste bereits mit der Auswahl der dazu passenden Keywords zu bewerben. Beispiele hierfür könnten “Hochzeitsfotografie” oder “Fotograf für Kinder” sein.

Für allgemeinere Fotografen mit eher lokalem Bezug können sich aber natürlich durchaus auch Keywords mit örtlicher Ausrichtung wie “Fotograf Berlin” lohnen. Bereits hier wird also deutlich, dass die individuelle Aushandlung der Prozesse für den Erfolg der SEO-Maßnahme ausschlaggebend ist.

Google My Business: wie relevant ist das Tool für meine Webseite?

Google My Business ist ein kostenloses Angebot von Google, was die Registrierung bzw. Verwaltung der lokalen Daten Ihres Unternehmens bei Google Maps oder anderweitigen Lokalisierungssystemen ermöglicht. Im Einzelfall kann die Aktualisierung dieser Daten sogar eine deutlich kostengünstigere Alternative zu anderen SEO-Maßnahmen darstellen und für einen erfolgreichen Internetauftritt völlig ausreichen.

Im Falle von Fotografen, die ihre Dienstleistung deutschland- bzw. weltweit anbieten, kann es wiederum deutlich anders aussehen: wenn die lokale Kundschaft von gar nicht so großer Bedeutung ist, interessiert Ihre Kunden wahrscheinlich auch eher weniger, wo und wie Ihre Geschäftsadresse genau zu finden ist. Trotzdem sollten Sie darauf achten, dass die Daten aktuell gehalten sind, denn auch Local citations haben Einfluss auf das Ranking der Google-Ergebnisse.

Kosten: Wie teuer sind SEO-Maßnahmen?

Ein wichtiger Aspekt im Zusammenhang von SEO-Maßnahmen ist die Frage nach dem Kosten-Nutzen-Verhältnis. Oft hängt von der Kostenfrage nämlich ab, ob Kosten und möglicher Ertrag der Maßnahme überhaupt in sinnvoller Relation zueinander stehen.

Zu Beginn jeder SEO-Maßnahme wird zunächst die SEO-Analyse durchgeführt. Sie stellt Ihre Ausgangslage dar, beinhaltet die Auswahl der Keywords, analysiert den Aufbau sowie Vor- und Nachteile Ihrer Webseite und verschafft einen Überblick über den aktuellen Wettbewerb. Durchschnittlich sind dabei mit ca. 2000 € Netto zu rechnen.

Für die daran anschließende SEO-Betreuung, also die ständige Aktualisierung von Daten und den kontinuierlichen Ausbau der Maßnahme, kann im Schnitt mit ca. 500 € pro Monat gerechnet werden. Hier variiert der Preis allerdings je nach Wettbewerbssituation. Ist Ihr Einzugsgebiet Teil einer Großstadt, können die Kosten deshalb deutlich höher liegen.

Zusammenfassung: Für wen lohnt sich SEO?

Unabhängig von Ihrer individuellen Ausgangslage, kann sicher festgehalten werden, dass sich SEO-Maßnahmen nur für Zielsetzungen langfristiger Erfolge wirklich auszahlen. Wer seine Webseite kurzfristig erfolgreich machen möchte, ist mit SEO-Maßnahmen nicht gut bedient, da für SEO in den ersten Monaten einiges investiert werden muss, ohne direkte Erfolge zu verbuchen. Diese setzen erst zu einem späteren Zeitpunkt, dafür aber nachhaltig ein.

Eine gelungene Alternative für kurzfristige Erfolge könnten aber beispielsweise Google Ads, also Online Werbung, darstellen. Auch sie haben natürlich ihren Preis, sind aber deutlich kurzfristiger ein- und auszusetzen.

seo-fuer-anwaelte-strategie

Für welche von zahlreichen Optionen Sie sich schlussendlich entscheiden, sollte sich ganz konkret an Ihren Zielen orientieren und gut überlegt sein. Nur so können Kosten und Ertrag in einem sinnvollen Verhältnis zueinander stehen. Für diese Einordnung bedarf es allerdings einiges an Know-how und Erfahrung. Eben dieses Wissen bringen wir mit und würden uns freuen, Sie in Ihrem individuellen Prozess beraten zu dürfen.

In unseren unverbindlichen und kostenlosen Erstgesprächen präsentieren wir Ihnen nicht nur eine Palette an Möglichkeiten im Bereich des Online-Marketings, sondern analysieren Ihre Ausgangslage und Zielvorstellungen bereits ganz genau. So möchten wir sichergehen, dass die richtige Maßnahme ausgewählt wird und auch Ihre Webseite in den Ergebnissen endlich die Position erreicht, die sie verdient.

Fragen? Rufen Sie uns an: 0631 627902 78