seo-fuer-aerzte

Führen Sie bereits eine erfolgreiche Praxis oder stehen vielleicht erst kurz vor der Eröffnung, aber mit dem Erfolg der eigenen Webseite klappt es noch nicht so richtig?

Oft sind ausschlaggebende Stichworte für eine Webseite ohne Erfolg, die fehlende Sichtbarkeit und Reichweite. Ein Tool, was auf dieses Problem reagiert, ist die Suchmaschinenorientierung, kurz SEO.

Worauf es bei gelungenem SEO ankommt und was Sie im Zusammenhang mit der spezifischen Nutzung zur Bewerbung Ihrer Praxis unbedingt wissen sollten, stellen wir im Folgenden deshalb detailliert vor. Denn einfache Tipps können hier bereits für den entscheidenden Unterschied sorgen!

Wie SEO-Maßnahmen Ihrer Webseite zum Erfolg verhelfen können!

Im Zusammenhang mit Arztpraxen stellt die eigene Webseite oft eine wichtige Marketingmaßnahme dar. Meist wird sie genutzt, um den eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen bzw. neue Patienten und Patientinnen zu gewinnen.

Das SEO der eigenen Webseite sorgt im Wesentlichen also dafür, dass Ihre Webseite und Dienstleistung einfacher und dementsprechend von einer größeren Anzahl an potenziellen Patienten gefunden werden kann.

Auf praktischer Ebene bedeutet dies, dass die Webseite bei einer entsprechenden Suchanfrage über etwaige Suchmaschinen in den Ergebnissen weiter oben erscheint und somit wesentlich leichter und schneller vom Nutzer gefunden wird. Dies kann Ihnen als Praxis, aber auch als Arzt oder Ärztin einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bieten.

Wie genau SEO-Maßnahmen in Ihr Marketingkonzept integriert werden können, um den größtmöglichen Ertrag zu erzielen, gilt es allerdings immer ganz individuell zu durchdenken.

Keywords: die richtige Auswahl ist entscheidend!

Einer der wichtigsten Aspekte im Zusammenhang mit SEO-Maßnahmen ist die Keywordanalyse. Hierbei geht es darum herauszufinden, zu welchen Suchbegriffen Ihre Internetseite die richtigen Antworten liefern muss, um vom Google-Algorithmus als so wertvoll eingestuft zu werden, dass sie in den Ergebnissen möglichst weit oben platziert wird. Inhalt und ausgewählte Keywords sollten also immer in einem engen Zusammenhang stehen.

seo-fuer-aerzte-keywords

Im Falle von Arztpraxen weisen die meisten Suchanfragen in erster Linie einen regionalen Bezug auf. Beispielhafte Keywords hierzu sind „Arzt Berlin“ oder „Arzt Hannover“. Keywords mit regionalem Bezug sind im Zusammenhang mit der Bewerbung von Arztpraxen deshalb sehr wichtig, um vor allem auf regionaler Ebene einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Eine Besonderheit bei der Auswahl von Keywords für Ärzte könnten im Einzelfall allerdings spezielle Behandlungen sein, die Sie als Arzt oder Ärztin bewerben möchten, weil sie nicht zum „Standard-Angebot“ gehören. Ein diesbezügliches Beispiel könnte das zusätzliche Angebot einer spezifischen Fachrichtung – z.B. Osteopathie – sein. In diesen Fällen lohnt es sich die Keyword-Auswahl dementsprechend anzupassen, um sich von anderen Wettbewerbern abzugrenzen.

Google My Business: die kostengünstige Alternative zu SEO?

Besonders bei regionalen Suchanfragen, die im Zusammenhang mit der Suche nach Ärzten immer relevant sind, sollte die Aktualisierung von Google My Business auf jeden Fall mitbedacht werden. Google My Business ist ein kostenloses Angebot von Google, was die Registrierung bzw. Verwaltung der lokalen Daten Ihres Unternehmens bei Google Maps oder anderweitigen Lokalisierungssystemen ermöglicht.

Im Einzelfall kann die Aktualisierung dieser Daten sogar eine deutlich kostengünstigere Alternative zu anderen SEO-Maßnahmen darstellen und für einen erfolgreichen Internetauftritt völlig ausreichen. Ob dies der Fall ist, muss aber immer individuell geprüft und auf Basis von Kosten und Nutzen abgewogen werden! Auch deshalb widmen wir uns diesem Thema bereits in unserem unverbindlichen Erstgespräch.

Die Optimierung von sogenannten „local citations“, also dem Erscheinen des Namens, der Adresse oder der Telefonnummer Ihrer Praxis ist deshalb insbesondere im Zusammenhang mit regionalen Suchanfragen von enormer Bedeutung. Local citations sorgen dafür, dass Ihre Praxis von potenziellen regionalen Patienten leichter gefunden wird. Sind die Daten allerdings nicht aktuell oder widersprechen sich vielleicht sogar gegenseitig, kann dies dem Erfolg Ihres Internetauftritts deutlich schaden.

Kosten: Wie teuer sind SEO-Maßnahmen?

Ein wichtiger Aspekt im Zusammenhang von SEO-Maßnahmen ist die Frage nach dem Kosten-Nutzen-Verhältnis. Oft hängt von der Kostenfrage nämlich ab, ob Kosten und möglicher Ertrag der Maßnahme überhaupt in sinnvoller Relation zueinander stehen.

Zu Beginn jeder SEO-Maßnahme wird zunächst die SEO-Analyse durchgeführt. Sie stellt Ihre Ausgangslage dar, beinhaltet die Auswahl der Keywords, analysiert den Aufbau sowie Vor- und Nachteile Ihrer Webseite und verschafft einen Überblick über den aktuellen Wettbewerb. Durchschnittlich sind dabei mit ca. 2000 € Netto zu rechnen.

Für die daran anschließende SEO-Betreuung, also die ständige Aktualisierung von Daten und den kontinuierlichen Ausbau der Maßnahme, kann im Schnitt mit ca. 500 € pro Monat gerechnet werden. Hier variiert der Preis allerdings je nach Wettbewerbssituation. Ist Ihr Einzugsgebiet Teil einer Großstadt, können die Kosten deshalb deutlich höher liegen.

Im Zusammenhang mit SEO für Ärzte weist die SEO-Analyse aber oft eine Besonderheit auf, die es an dieser Stelle unbedingt zu nennen gilt: in den meisten Fällen ist die Keywordanalyse hier nämlich nicht sehr komplex, weil lediglich regionale Bezüge von Bedeutung sind („Arzt Berlin“). Deshalb lohnt es sich die Analyse bereits bei der Erstellung der Webseite durchzuführen und den Inhalt von Beginn an anzupassen. So können weitreichende Kosten im Nachhinein gespart werden.

Über definitorische Besonderheiten sollten Sie beim Ausbau oder Aufbau Ihrer SEO-Maßnahme aber unbedingt aufgeklärt sein: viele Agenturen werben mit dem Aufbau „suchmaschinentauglicher Webseiten“. Dieser Begriff unterscheidet sich in seinem Inhalt aber deutlich von einer tatsächlichen Suchmaschinenoptimierung der Website, weil die Maßnahme deutlich kleiner ausfällt.

Sind Sie also gerade dabei Ihre Webseite mithilfe einer Agentur aufzubauen, sollten Sie das Angebot dahingehend auf jeden Fall genau überprüfen. Ist eine tatsächliche Suchmaschinenoptimierung nämlich bereits im Aufbau der Webseite enthalten, können die Kosten der SEO-Analyse deutlich geringer ausfallen oder sogar komplett wegfallen. Ein kleiner Mehraufwand zu Beginn kann sich zum Schluss also um ein Vielfaches auszahlen!

Strategische Einordnung: Für wen lohnt sich SEO?

Unabhängig von Ihrer individuellen Ausgangslage, kann sicher festgehalten werden, dass sich SEO-Maßnahmen nur für Zielsetzungen langfristiger Erfolge wirklich auszahlen. Wer seine Webseite kurzfristig erfolgreich machen möchte, ist mit SEO-Maßnahmen nicht gut bedient.

Es gilt nämlich zu beachten, dass im Rahmen von SEO in den ersten Monaten investiert werden muss, ohne bereits tatsächliche Erfolge zu verbuchen. Diese setzen oft erst nach einiger Zeit, dafür aber nachhaltig ein.

seo-fuer-aerzte-strategie

In der Regel sollten vor dem Einsatz von SEO-Maßnahmen deshalb auch anderweitige Alternativen (zumindest) in Betracht gezogen werden. Nicht immer bleiben Aufwand und Nutzen beim Einsatz von SEO-Maßnahmen nämlich in einem geeigneten Verhältnis. Welche Maßnahmen zur eigenen Zielvorstellung am besten passen, sollte in einem ersten Schritt also immer bedacht werden.

Die Aktualisierung von Google My Business bzw. local citations kann als Alternative in manchen Fällen bereits ausreichen. In anderen Fällen lohnt es sich aber vielleicht in kostenpflichtige Google Ads (Google Werbung) zu investieren.

Sie merken: genauso individuell wie die einzelnen Arztpraxen sind, sind auch die Möglichkeiten des Online-Marketings. Welche Maßnahmen zu Ihnen und Ihrer Praxis passt, sollte vorab deshalb genauestens überprüft werden.

Unser unverbindliches Erstgespräch: Welche Maßnahme passt zu Ihnen?

Eben diese Auswahl von möglichen Maßnahmen im Zusammenhang mit Ihren individuellen Zielvorstellungen betrachten wir deshalb bereits in unseren Erstgesprächen.

Hier werden wir nicht nur Ihre Ausgangslage besprechen, sondern bereits verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie Sie Ihrem Ziel einer erfolgreichen Webseite ein Stück näher kommen können. So soll die Anzahl potenzieller Patienten und Patientinnen, die von Ihrem Internetauftritt angesprochen werden, langfristig deutlich steigen.

Das Beste daran: unsere Erstberatung ist für Sie unverbindlich und kostenlos!

Fragen? Rufen Sie uns an: 0631 627902 78